Grundkurse I + II+III der METh® Akademie

Die Ausbildung in der Massage Energie Therapie -METh® findet in drei Modulen zu jeweils zwei Tagen statt. Die Kurse werden in kleinen Gruppen mit maximal 8 Therapeuten durchgeführt. Zur Vertiefung finden regelmässig Übungskurse statt.

Preis pro Grundkurs: Fr. 360.-
Dauer 2 Tage, Anmeldung erforderlich

Preis pro Übungskurs: Fr. 180.-
Dauer 1 Tag, Anmeldung erforderlich

Im Preis inbegriffen sind Ausbildungsunterlagen und das Buch „MassageEnergieTherapie“ von Karl-Heinz Biederstaedt (ISBN-13: 978-3906095806)

Zertifikat

Die Kurse der Akademie für Massage Energie Therapie entsprechen den Richtlinien gemäss EMR und ASCA, und werden bei erfolgreicher Absolvierung mit einem Zertifikat bestätigt.

Wenn Sie sich für die Ausblildung interessieren nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Ausbildungsinhalte der Grundkurse

Der kinesiologische Bindegewebstest am Rücken

Nach dem Grundsatz „Der Kör­per lügt nicht“ Es gibt kein: „Es könnte sein, ich probiere mal oder ein vielleicht…“ Das Binde­gewebe zeigt uns die Antwort, denn das Bindegewebe ist der zentrale Ort für alle Regulati­onsvorgänge im Körper. Das Bindegewebe spei­chert sozusa­gen alle physischen, psychischen und seelisch geistigen In­formationen. Also ist es das Informationszentrum.

Das Lernziel besteht darin, dass die unterschiedlichen Spannungsver­hältnisse im Gewebe ertastet werden. An Hand von Übungen wird ge­testet wie das Bindegewebe reagiert.

Die Meridian- und Akupunkturlehre

Durch das Erlernen der Meridiane und Akupunkturpunkte wird ein ge­zieltes und harmonisiertes Ordnungsprinzip im körperlichen und ener­getischen hergestellt. In der Grundausbildung, Kurs I und II, wird der Verlauf der Meridiane mit den wichtigsten Akupunkturpunkten und die wichtigen Regeln der Akupunkturlehre gelernt, sodass sie in der Praxis angewendet werden können. Akupunkturpunkte werden beklopft oder massiert.

Die Massagetechnik

Durch die gezielte Tiefenmassage in den Faszien und der Muskulatur werden Verklebungen, Verspannungen und Verkrampfungen gelöst. Die rhythmischen Bewegungen der Hände erspüren, ertasten diese. Über die Head´schen Zonen werden ebenfalls die Organe positiv regu­lierend beeinflusst.

Störfelder

Sie sind nach den Kursen in der Lage, Störfelder, wie Narben zu neutra­lisieren.

Die Behandlung des feinstofflichen Körpers

Vertiefte Dialogführung mit den verschiedenen Körpern-Seelen-Ener­giekörpern, Behandlung von Chakren- und Energiefeldphänomenen.

Die Störfelddiagnostik und Gelenkskorrekturen

Erweiterung der Störfelddiagnostik auf Zähne und deren Verbindung zu den Organen. Dauerhafte Gelenkskorrekturen-wie zum Beispiel Atlas und Kiefergelenk-durch Arbeit an bestimmten Akupunkturpunkten, die Karl-Heinz Biederstaedt entdeckt hat. Diese einmalige Methode wird ohne Manipulation auf rein energetischem Wege durchgeführt.

Ordnende Gesundheitsberatung

Sie lernen, wie Sie im Klientengespräch Schwerpunkte auf das Notwen­dige setzen und eine effiziente Beratung führen bezüglich der Klärung und Neuordnung von Lebenszusammenhängen.

Zur Anwendung kommen:

  • Lebensmittel-Vitalstoffe-Nahrungsmittel; Nahrungsergänzungsmittel
  • Schüssler Salze; Ceres Urtinkturen; Bachblüten
  • Lebensraum allgemein (Schlafplatz, usw.)

Übungskurse der METh® Akademie

Zweimal im Jahr werden Übungskurse angeboten. In diesen Kursen wird das erlernte vertieft und neue Erkenntnisse eingebracht.

Organisatorisches

Kursleitung

Karl-Heinz Biederstaedt

Ausbildungsstätte

Die Ausbildungen finden in der Akademie für Massage Energie Therapie in Luzern, Franziskanerplatz 11, statt.

Voraussetzung zur Teilnahme

Die Ausbildung ist intensiv und umfassend und befähigt Therapeuten zur eigenständigen Entwicklung.

Zielgruppen: Heilpraktiker, Naturärzte, Physio- und Körpertherapeuten, Med. Masseure. Grundkenntnisse der Energielehre (Meridiane, Chakren) sind von Vorteil.

Die Ausbildung wird in der Schweiz von den Krankenkassen als Fortbil­dung anerkannt.

Wenn Sie sich für die Ausblildung interessieren nehmen Sie bitte Kontakt auf.